Peter Stankiewicz Rechtsanwalt – Familienrechtliche Mediation – Erbrecht – Familienrecht Speyer

Peter Stankiewicz Rechtsanwalt – Familienrechtliche Mediation – Erbrecht – Familienrecht Speyer

Wormser Str. 18
67346 Speyer

Telefon: 06232 77035
Webseite:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der eigene Parkplatz zugeparkt

Eine ärgerliche Situation, die viele Autofahrer kennen – der eigens teuer angemietete oder private Stellplatz ist durch einen anderen Verkehrsteilnehmer zugeparkt. In vielen Städten ist die Parkplatzsituation sehr angespannt und man ist froh, einen eigenen Stellplatz für sein Fahrzeug vermeintlich sicher zu haben. Ärgerlich ist dann, wenn dieser Parkplatz durch unbefugte Dritte zugeparkt ist. Aber was kann bzw. darf man in solchen Fällen tun.
Welche Möglichkeiten gibt es gegen Falschparker auf dem eigenen Stellplatz?

Eindeutige Kennzeichnung

Wichtig ist zu allererst, dass der private Parkplatz als solcher durch ein Schild gekennzeichnet ist, wichtig hier, dass der Parkplatz zu Tag- und Nachtzeit nicht unrechtmäßig zu nutzen ist. Am besten informiert man auch mit einem entsprechenden Schild darüber, dass bei unberechtigter Nutzung des Parkplatzes, ein Fahrzeug kostenpflichtig abgeschleppt wird.
Möglichkeiten gegen Falschparker auf dem eigenen Parkplatz

Weiterlesen

Peter Lay

Peter Lay ist Rechtsanwalt in Karlsruhe und bietet Ihnen eine hochwertige und vertrauensvolle rechtliche Beratung und Vertretung. Die Schwerpunkte des engagierten Juristen liegen auf den Gebieten Zivil-, Erb- und Familienrecht. Weiterhin berät er Sie im Kauf- und Werksverkaufrecht sowie im Immobilien-, Schadensersatz- und Handelsrecht. In den Bereichen Gesellschafts- und Aktienrecht sowie im spanischen Zivilrecht steht er Ihnen ebenfalls zu Diensten.

Herr Lay bringt einen reichen Erfahrungsschatz mit und hat eine fundierte Ausbildung genossen. Er war viele Jahrzehnte lang als Richter und Notar tätig, bevor er sich als Rechtsanwalt für sieben Jahre in der Provinz Malaga in Spanien niederließ. Von 1974 bis 1978 arbeitete er als Richter beim Amtsgericht Rastatt sowie den Landgerichten Baden-Baden und Karlsruhe. Zwischen 1978 und 1998 ließ er sich als Notar und als Grundbuch- und Nachlassrichter in Karlsruhe nieder. 1999 nahm er seine Arbeit als Rechtsanwalt Karlsruhe auf. Zunächst erwarb er in Spanien ein umfangreiches Wissen im internationalen Zivilrecht. Heute nimmt Herr Lay gerne spanischsprachige Mandanten an und verhilft ihnen zu ihrem Recht. Er steht in einem beständigen Austausch mit der deutsch-spanischen Juristenvereinigung, um sich über die neusten rechtlichen Entwicklungen in Spanien auf dem Laufenden zu halten. Eine fachgerechte juristische Beratung ist Ihnen somit gewiss. Darüber hinaus kooperiert Herr Lay mit den Rechtsanwälten Ismael Ramírez Guerrero und Ismael Ramírez Valencia, um Ihnen eine umfassende Betreuung garantieren zu können.

Weiterlesen

Rechtsanwälte Notar Dr. Gröne & Cramer in Osnabrück

Eine Kanzlei mit Tradition und Erfahrung auf die Sie bauen können

Überall im Alltag und Berufsleben, trifft man auf rechtliche Fragestellungen, die sich in den passenden Paragraphen wiederfinden. Im alltäglichen Chaos, sollte man sich davor schützen die Paragraphenzeichen mit einem Fragezeichen zu verwechseln. Eine versierte Kanzlei erfahrener Rechtsanwälte, eine Kanzlei die seit 1934 erfolgreich in Osnabrück im Interesse Ihrer Mandanten arbeitet, eine Kanzlei wie Dr. Gröne & Cramer wird Ihnen helfen auf Fragen Antworten folgen zu lassen.

Weiterlesen

Rechtsanwälte Schmidt-Hartmann & Otta – Fachanwälte für Familienrecht

Die Kanzlei Rechtsanwälte Schmidt-Hartmann & Otta vertritt ihre Mandanten aus Mönchengladbach und Umgebung bei Auseinandersetzungen im Bereich Arbeitsrecht. Grundsätzlich geht es dabei um alle Gesetze und Verordnungen zur abhängigen, nicht selbstständigen Erwerbstätigkeit. Die Rechtsprechung unterscheidet die beiden Bereiche des Individual- und des Kollektivarbeitsrechts. Letzteres ist mit Problemen zwischen Arbeitgebern und ihren Verbänden auf der einen und Gewerkschaften, Betriebs- und Personalräten auf der anderen Seite befasst. Die tägliche Rechtspraxis behandelt viel häufiger das Individualarbeitsrecht, weil ein Arbeitgeber und ein Arbeitnehmer Probleme miteinander haben. Zusätzlich ist die Kanzlei Ihr kompetenter Fachanwalt Familienrecht Mönchengladbach.

Schwerpunkte der Kanzlei Rechtsanwälte Schmidt-Hartmann & Otta aus Mönchengladbach

Weiterlesen

Die Weiberfastnacht als Tag der Krawattenhersteller

Ein Herr im gepflegten Businesslook betritt ein Reisebüro. Die dort arbeitende Dame widmet sich dem Kunden, indem sie ohne Vorwarnung – schnipp, schnapp – seinen Schlips abschneidet. Und nun? Hat dieser Herr einen Anspruch auf Schadensersatz? Das kommt tatsächlich darauf an, wo und wann der Schlips-Schnipps passierte. Falls er im Rheinland an Weiberfastnacht geschah, ist zu hoffen, dass der Herr nicht gerade seine wertvollste Krawatte trug. Denn dort gilt an diesem Tag das Tragen eines Schlipses zuallermeist als stillschweigende Einwilligung, dass der Schlips zerschnitten werden darf. (Wichtig: Es gibt aber keine „Unschulds-Garantie“ für die schneidende Person, letztendlich bleibt solch eine Sache eine Auslegungssache.) Um einen ungeliebten Schlips loszuwerden, könnte man sich also mit guter Erfolgschance an Weiberfastnacht beispielsweise in Köln, Düsseldorf oder Mainz im Karnevalstrubel aufhalten.

Weiterlesen

Betzendahl & Kaiser – Anwaltssozietät und Notar in Bielefeld

Betzendahl & Kaiser – Anwaltssozietät und Notar in Bielefeld

Die Partner der Sozietät, die sich in der nordrhein-westfälischen Großstadt Bielefeld befindet, sind Klaus Betzendahl und Andreas Kaiser. Beide verfügen über eine langjährige Erfahrung und bieten eine professionelle Beratung und Vertretung.

Die Partner

Klaus Betzendahl erhielt bereits 1978 seine Erstzulassung als Rechtsanwalt und eröffnete zwei Jahre später seine erste Kanzlei in Quelle. 1985 erfolgte seine Ernennung zum Notar. Neben seiner eigentlichen Arbeit unterstützt der Vater von drei Kindern aktiv Initiativen für mehr Kindergartenplätze, eine verbesserte Jugendarbeit sowie weitere Ziele der Queller Bürger.

Andreas Kaiser war während und nach Abschluss seines Studiums 6 Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Universität Münster in den Bereichen Arbeits- Wirtschafts-, Straf- und öffentlichem Recht tätig. Die Zulassung als Rechtsanwalt erhielt er 1995 und trat im gleichen Jahr in die Kanzlei ein. Er ist Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht und zugelassen beim Oberlandesgericht Hamm.

Die Kollegen gründeten die gemeinsame Notar-und Anwaltskanzlei im Jahre 1998.

Weiterlesen

Rechtsanwalt Dr. jur. Ulrich Walter Stoklossa

Die breit gefächerten Arbeitsbereiche der Kanzlei Dr. Ulrich Stoklossa

Die Rechtanwaltskanzlei Dr. jur. Ulrich Walter Stoklossa bearbeitet Fälle in den Fachgebieten Arbeitsrecht, Versicherungsrecht und Familienrecht im Raum Aschaffenburg und Würzburg. Neben diesen Schwerpunkten ist die Kanzlei auch in anderen Rechtsgebieten für ihre Mandanten tätig.

Der übliche Ablauf der Mandatsannahme beginnt mit der telefonischen Terminvereinbarung. Der Mandant wird gebeten, kurz die inhaltliche Rechtsache durchzusprechen. Für die Mandatsannahme ist dies sinnvoll. Anschließend wird in der Kanzlei oder in der Kanzleizweigstelle eine Besprechung oder Beratung durchgeführt.

Weiterlesen

Müller | Schorndanner – Steuerberater Rechtsanwalt Partnerschaft

Einleitung

Origami ist die japanische Kunst des Papierfaltens. Man würde Origami nicht erwarten in einer deutschen Kanzlei, die auf Steuerberatung und Recht spezialisiert ist. Aber genau das findet sich in der Kanzlei Müller Schorndanner in der Nähe von Nürnberg. Die Kunden und Mandanten der Kanzlei erfahren wie bei einem Origano-Kunstwerk die filigrane Ästhetik aus Steuer- und Rechtsberatung in Bayern, im Herzen der Solarstadt Fürth in der Alexanderstraße 32. Das ist sowohl wörtlich zu verstehen, in Form von gefalteten Papierkunstobjekten, die sich dort finden, als auch im übertragenen Sinn. Die übertragenen Aufgaben werden mit Zuverlässigkeit, Beharrlichkeit und Akribie in die gewünschte Form gebracht, bis man das Ergebnis der Kunstfertigkeit in der entsprechenden Form bewundern kann. „Vielfältig handeln und neugierig bleiben“, so lautet dann auch das Motto der Kanzlei. Den Sinn dafür, über den eigenen Tellerrand hinauszusehen, sieht man auch darin, dass in der Kanzlei nicht nur deutsch gesprochen wird, sondern auch englisch, kroatisch und serbokroatisch.

Weiterlesen

1 2