Müller | Schorndanner – Steuerberater Rechtsanwalt Partnerschaft

Einleitung

Origami ist die japanische Kunst des Papierfaltens. Man würde Origami nicht erwarten in einer deutschen Kanzlei, die auf Steuerberatung und Recht spezialisiert ist. Aber genau das findet sich in der Kanzlei Müller Schorndanner in der Nähe von Nürnberg. Die Kunden und Mandanten der Kanzlei erfahren wie bei einem Origano-Kunstwerk die filigrane Ästhetik aus Steuer- und Rechtsberatung in Bayern, im Herzen der Solarstadt Fürth in der Alexanderstraße 32. Das ist sowohl wörtlich zu verstehen, in Form von gefalteten Papierkunstobjekten, die sich dort finden, als auch im übertragenen Sinn. Die übertragenen Aufgaben werden mit Zuverlässigkeit, Beharrlichkeit und Akribie in die gewünschte Form gebracht, bis man das Ergebnis der Kunstfertigkeit in der entsprechenden Form bewundern kann. „Vielfältig handeln und neugierig bleiben“, so lautet dann auch das Motto der Kanzlei. Den Sinn dafür, über den eigenen Tellerrand hinauszusehen, sieht man auch darin, dass in der Kanzlei nicht nur deutsch gesprochen wird, sondern auch englisch, kroatisch und serbokroatisch.

Die Mitarbeiter der Kanzlei

Als Grundpfeiler der Kanzlei in Fürth besteht die Partnerschaft zwischen einer Steuerberaterin, Frau Karola Schorndanner, und einem Rechtsanwalt, Herrn Jenö Müller. Herr Rechtsanwalt Müller ist zudem Diplom Finanzwirt (FH) und darüber hinaus noch zusätzlich spezialisiert als Fachanwalt für Steuerrecht und auch als Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht. Beide Partner sind die Berufsträger der Kanzlei. Die kleine aber feine Kanzlei hat dann besonders in den letzten Jahren kontinuierlich Personal aufgebaut und stellt immer noch laufend neue Mitarbeiter ein. Das Team aus Mitarbeitern der Kanzlei besteht besonders aus Angestellten mit den beruflichen Qualifikationen zum Bilanzbuchhalter, Steuerfachangestellten und Steuerfachwirt.

Die Tätigkeit der Kanzlei

Die Kanzlei bietet ein weites spezialisiertes Spektrum an Leistungen an, besonders im Schnittbereich zwischen Steuern und Recht, das mit den langjährigen Erfahrungen und Qualifikationen der Kanzlei zusammen hängt.

Steuerberatung

Überall, wo Steuerberatung gefragt wird, ob das nun beruflich oder privat ist, kann die Kanzlei Hilfe anbieten vom Steuerexperten. Nicht nur Steuerberatung im klassischen Sinn gehört dazu, sondern auch die Beratung und aktive Unterstützung bei der Finanzbuchhaltung, bei der Erstellung des Jahresabschlusses, bei der Betriebs- und Finanzwirtschaftlichen Zusammenstellung und Analyse der Daten, beim Bankenmanagement und bei der Lohnbuchführung. Flexibel kann die Kundschaft selbst entscheiden, wo ein Beratungsbedarf besteht, welche Aufgaben an die Kanzlei übertragen werden sollen, und was selbst erledigt werden kann. Die Buchführung kann selbst vorbereitet oder teilweise erstellt werden, und es werden individuell zugeschnitten auf die Kundschaft bzw. deren Unternehmen interessante Service-Pakete angeboten, z.B. das Basis-Paket, das All-Light-Paket, das All-Inclusive-Paket. Sogar die Buchhaltung vor Ort gehört zum Leistungsangebot.
Wer noch näheres wissen möchte bzw. damit noch nichts anfangen kann, für den empfiehlt sich der Unternehmens-Check für Selbstbucher. Die Kanzlei überreicht oder übersendet gerne detaillierte Leistungsbeschreibungen zu den einzelnen Service-Paketen. Auf Basis der mitgeteilten steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Daten könne dann feste Monatspauschalen angeboten werden.

Rechtsberatung und betriebswirtschaftliche Fragen

Freiberufler und Privatpersonen, aber auch andere Mandantschaft werden laufend in vielfältigen Fragen rechtlich beraten. Die Schwerpunkte ergibt sich folgerichtig einerseits aus dem mitgeteilten Bedarf der Mandantschaft und andererseits aus den besonderen Qualifikationen des rechtlich beratenden Rechtsanwalts und seines Teams. Weil Recht und Rechtsprechung ständigen Veränderungen unterliegt, ist die kontinuierliche Weiterbildung des Expertenteams ein Teil des Erfolges der Kanzlei. Ein weiterer Schwerpunkt der Beratungstätigkeit liegt im Arbeitsrecht. Dabei geht es in der Regel um Fragen der Durchsetzung von Rechten der Arbeitnehmer, mit allen sozialen Auswirkungen, die es dabei zu berücksichtigen gibt, gegenüber den unternehmerischen Interessen der Arbeitgeber.
Die Zielvorstellungen der Mandanten stehen dabei immer im Vordergrund. Sowohl zurückschauend als auch für die Zukunft planend kann das auch Beratung nicht nur zu den klassischen rechtlichen Themen sein wie etwa zu den Erfolgsaussichten einer zivilrechtlichen Klage, sondern auch zu eher betriebswirtschaftlichen Fragen. Thema der Beratung mag auch die Erstellung von grafischen Auswertungen sein, die Kosten- und Leistungsrechnung oder Liquiditäts- und Prognoserechnungen.
Nur um einige Themen im Feld zwischen Recht und Betriebswirtschaft kurz aufzuzeigen: Dazu mag auch ein steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Belastungsvergleich gehören bei der Alternative Leasing oder Kauf, die Finanzierungsberatung unter Beachtung steuerlicher Aspekte, oder die Planung von betrieblichen und privaten Immobilieninvestitionen.

Schnittstellen zwischen Recht und Steuern

Eines der schwierigsten rechtlichen Gebiete der professionellen Beratung ist vielleicht die Schnittstelle zwischen Steuern und Recht. Dabei treten regemäßig sehr komplexe und dynamische Fragen auf, zu denen nur ein Spezialist, der sich wirklich auskennt, in ihrer vollen Bedeutung beraten kann. Solche Themen werden ganzheitlich angefasst. Behutsam wird die Problematik erst einmal erfasst und dann vorausschauend und gestalterische Lösungsansätze entwickelt, um die Ziele und das Anliegen der Mandanten optimal umzusetzen.

Zusammenfassung

Klein aber fein, hat sich die Kanzlei Müller Schorndanner zu einem wichtigen Ansprechpartner in der Region um Fürth und Nürnberg für Unternehmer und Privatpersonen entwickelt, wenn es um Steuerberatung, betriebswirtschaftliche Fragen sowie Rechtsberatung und um Arbeitsrecht Fürth geht. Wer steuerliche, betriebswirtschaftliche oder rechtliche Aufgaben und Fragen hat, kann und sollte sich damit getrost an die Kanzlei Müller Schorndanner wenden. Der erste Schritt zu einer erfolgsversprechenden Zusammenarbeit ist die Kontaktaufnahme und die Vereinbarung eines unverbindlichen Gesprächstermins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.